Archiv des Autors: Antonina Werthmann

Best Paper Award — COLING 2018

Die Publikation „Distinguishing affixoid formations from compounds“ von Josef Ruppenhofer, Michael Wiegand, Rebecca Wilm und Katja Markert wurde bei COLING 2018 (Santa Fe, New Mexico) mit dem Best-Paper-Award in der Kategorie „Beste linguistische Analyse“ gewürdigt. Die Arbeit wird am 24. August präsentiert (s. COLING 2018 – Konferenzprogramm).

Wir gratulieren unseren Autoren herzlich zu dieser Auszeichnung!

 

 

Direktorium


Prof. Dr. Beatrix Busse
Prorektorin für Studium und Lehre
Universität Heidelberg

Prof. Dr. Dr. h. c. Ludwig M. Eichinger
Direktor des IDS
IDS, Mannheim

Prof. Dr. Anette Frank
Professorin für Computerlinguistik
ICL, Universität Heidelberg
Co-Sprecherin des Direktoriums

Prof. Dr. Katja Markert
Professorin für Computerlinguistik
Geschäftsführende Direktorin des ICL
ICL, Universität Heidelberg

Prof. Dr. Andreas Witt
Leiter des Programmbereichs
Forschungsinfrastrukturen des IDS
IDS, Mannheim
Sprecher des Direktoriums

Prof. Dr. Angelika Wöllstein
Leiterin der Abteilung Grammatik des IDS
IDS, Mannheim

LiMo Mitglieder

Projektleitung


Prof. Dr. Anette Frank
Co-Sprecherin des Direktoriums
ICL, Universität Heidelberg

Prof. Dr. Katja Markert
Mitglied des Direktoriums
ICL, Universität Heidelberg

Prof. Dr. Andreas Witt
Sprecher des Direktoriums
IDS, Mannheim

Wissenschaftliche Koordination


Antonina Werthmann
IDS, Mannheim

Forschungsgruppenleitung


Dr. Vivi Nastase
ICL, Universität Heidelberg

Dr. Ines Rehbein
IDS, Mannheim

Doktorandinnen und Doktoranden


Esther van den Berg
ICL, Universität Heidelberg

José Angel Daza Arévalo
ICL, Universität Heidelberg


Bich-Ngoc Do
ICL, Universität Heidelberg

Juri Opitz
ICL, Universität Heidelberg

Doktorandin des assoziierten Projekts 
„Zwischen den Zeilen – Wissensbasierte Argumentationsanalyse in einem formalen Argumentations-Inferenzsystem“


Maria Becker
ICL, Universität Heidelberg

Wissenschaftliche Hilfskräfte

  • Leo Born
  • Victor Zimmermann

Ehemalige Mitglieder des Leibniz-WissenschaftsCampus

Wir begrüßen unser neues Teammitglied: Juri Opitz!

Juri Opitz absolvierte seinen Bachelor of Arts in Computerlinguistik an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsinteressen liegen unter anderem in den Bereichen Satzsemantik, Wissensgraphen und NLP für historische Texte.

Ab April 2018 verstärkt er das Team des Forschungsbereichs C „Anwendungen in der empirischen Linguistik & den Digitalen Geisteswissenschaften“.

Wir freuen uns sehr, ihn in unserem Team willkommen heißen zu können!

Zur persönlichen Seite von Juri Opitz

LiMo bei der DGfS-Jahrestagung

Am 8. März stellt der Leibniz-WissenschaftsCampus LiMo seine aktuelle Forschungsarbeit mit vier Postern auf der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) vor:

Die DGfS-Jahrestagung findet vom 07. bis 09. März 2018 an der Universität Stuttgart (Campus Stadtmitte) statt.

LiMo bei der IDS-Jahrestagung

Am 14. März stellt der Leibniz-WissenschaftsCampus LiMo seine aktuelle Forschungsarbeit mit einem Kurzvortrag und mit einem Messestand auf der 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche  Sprache vor. Die IDS-Jahrestagung findet vom 13. bis 15. März 2018 im Congress Center Rosengarten Mannheim statt und steht dieses Mal unter dem Motto Neues vom heutigen Deutsch: Empirisch – methodisch – theoretisch„.

Interessenten können sich den LiMo-Poster-Stand am Mittwoch, dem 14. März, zwischen 16:15 und 17:30 im Querfoyer vor den Tagungsräumen ohne Anmeldung bei der IDS-Jahrestagung ansehen.

 

 

Best Paper Award — KBCOM 2018

Die Publikation „Analysis of the Impact of Negative Sampling on Link Prediction in Knowledge Graphs“ von Bhushan Kotnis und Vivi Nastase  wurde bei dem KBCOM 2018 Workshop in Los Angeles, Kalifornien mit dem Best-Paper-Award gewürdigt und wird am 9. Februar präsentiert.

Wir gratulieren unseren Autoren herzlich zu dieser Auszeichnung!