Archiv der Kategorie: Aktuelles

Wir begrüßen unser neues Teammitglied: Juri Opitz!

Juri Opitz absolvierte seinen Bachelor of Arts in Computerlinguistik an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsinteressen liegen unter anderem in den Bereichen Satzsemantik, Wissensgraphen und NLP für historische Texte.

Ab April 2018 verstärkt er das Team des Forschungsbereichs C „Anwendungen in der empirischen Linguistik & den Digitalen Geisteswissenschaften“.

Wir freuen uns sehr, ihn in unserem Team willkommen heißen zu können!

Zur persönlichen Seite von Juri Opitz

LiMo bei der DGfS-Jahrestagung

Am 8. März stellt der Leibniz-WissenschaftsCampus LiMo seine aktuelle Forschungsarbeit mit vier Postern auf der 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS) vor:

Die DGfS-Jahrestagung findet vom 07. bis 09. März 2018 an der Universität Stuttgart (Campus Stadtmitte) statt.

LiMo bei der IDS-Jahrestagung

Am 14. März stellt der Leibniz-WissenschaftsCampus LiMo seine aktuelle Forschungsarbeit mit einem Kurzvortrag und mit einem Messestand auf der 54. Jahrestagung des Instituts für Deutsche  Sprache vor. Die IDS-Jahrestagung findet vom 13. bis 15. März 2018 im Congress Center Rosengarten Mannheim statt und steht dieses Mal unter dem Motto Neues vom heutigen Deutsch: Empirisch – methodisch – theoretisch„.

Interessenten können sich den LiMo-Poster-Stand am Mittwoch, dem 14. März, zwischen 16:15 und 17:30 im Querfoyer vor den Tagungsräumen ohne Anmeldung bei der IDS-Jahrestagung ansehen.

 

 

Best Paper Award — KBCOM 2018

Die Publikation „Analysis of the Impact of Negative Sampling on Link Prediction in Knowledge Graphs“ von Bhushan Kotnis und Vivi Nastase  wurde bei dem KBCOM 2018 Workshop in Los Angeles, Kalifornien mit dem Best-Paper-Award gewürdigt und wird am 9. Februar präsentiert.

Wir gratulieren unseren Autoren herzlich zu dieser Auszeichnung!

Akzeptierte Konferenzbeiträge

Für LREC Konferenz wurden folgende Beiträge akzeptiert:

Michael Wiegand, Sylvette Loda, Josef Ruppenhofer: Disambiguation of verbal shifters. In: Proceedings of the 11th International Conference on Language Resources and Evaluation, 7-12 May 2018, Miyazaki, Japan, 2018.

Vivi Nastase, Devon Fritz, Anette Frank: DeModify: A dataset for analyzing contextual constraints on modifier deletion. In: Proceedings of the 11th International Conference on Language Resources and Evaluation, 7-12 May 2018, Miyazaki, Japan, 2018.

Vivi Nastase, Julian Hitschler: Correction of OCR word segmentation rrrors in articles from the ACL collection through neural machine translation methods. In: Proceedings of the 11th International Conference on Language Resources and Evaluation, 7-12 May 2018, Miyazaki, Japan, 2018.

Marc Schulder, Michael Wiegand, Josef Ruppenhofer: Introducing a lexicon of verbal polarity shifters for English. In: Proceedings of the 11th International Conference on Language Resources and Evaluation, 7-12 May 2018, Miyazaki, Japan, 2018.

Petra Steiner, Josef Ruppenhofer: Building a morphological treebank for German from a linguistic database. In: Proceedings of the 11th International Conference on Language Resources and Evaluation, 7-12 May 2018, Miyazaki, Japan, 2018.

Wir gratulieren den Autoren/innen herzlich!

 

 

Eine vollständige Publikationsliste finden Sie hier.

DFG bewilligt neues Projekt zur wissensbasierten Argumentationsanalyse

Die DFG bewilligt neues Forschungsprojekt „Zwischen den Zeilen – Wissensbasierte Argumentationsanalyse in einem formalen Argumentations-Inferenzsystem“, in dem in enger Zusammenarbeit zwischen dem LiMo unter der Leitung von Prof. Dr. Anette Frank und der Artificial Intelligence Group an der Universität Mannheim unter der Leitung von Prof. Dr. Heiner Stuckenschmidt ein neues wissensbasiertes Argumentations-Inferenzsystem zur semantischen Analyse von argumentativen Texten entwickelt wird.

Best Presentation Award für Maria Becker

Für den Vortrag „Frieden, Freiheit, Sicherheit. Kontextsensitive Bedeutungsanalysen dreier Konzepte in den Bundestagsdebatten von März bis Juli 1983. Analysen mit Python“ auf dem Discourse Lab Workshop „Korpustools im Vergleich“ am 6. Oktober 2017 in Heidelberg erhielt Maria Becker die Auszeichnung für die beste Präsentation.

Wir gratulieren Maria Becker herzlich zu dieser Auszeichnung!