Studentische Hilfskraft in Computerlinguistik (IDS, Mannheim)

Stellenausschreibung

Am Leibniz-WissenschaftsCampus „Empirical Linguistics and Computational Language Modeling“ – einem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Institut für Deutsche Sprache (IDS, Mannheim) und dem Institut für Computerlinguistik der Universität Heidelberg – ist zum 1. Februar 2019 eine Stelle als

ungeprüfte/geprüfte (BA) studentische Hilfskraft

mit 40 Stunden / Monat zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.08.2019 befristet. Eine Verlängerung bis 31.12.2019 ist möglich.

Anforderungen:

  • Laufendes Studium der Computerlinguistik
  • Programmierkenntnisse in einer Skriptsprache (vorzugsweise Python) und Java
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Interesse an linguistischen Fragestellungen
  • Grundkenntnisse in Sentimentanalyse und der Erkennung von Hate Speech wären wünschenswert, sind aber nicht zwingend erforderlich
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Aufgaben:

  • Manuelle Annotationsaufgaben
  • Assistieren beim Durchführen von Crowdsourcing Experimenten
  • Extraktion von Rohdaten aus Twitter und ähnlichen Social-Media Plattformen
  • Allgemeine Hilfskrafttätigkeiten

Arbeitszeit:

  • 40 Stunden im Monat

Vergütung:

  • Zt.: € 10,01 / Std. (ungeprüft)
  • Zt.: € 11,64 / Std. (mit BA-Abschluss)

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (inklusive Lebenslauf und ggf. BA-Zeugnis o.Ä.) sind an Prof. Dr. Andreas Witt und Dr. Michael Wiegand in elektronischer Form (PDF-Format) unter applications_lwc@cl.uni-heidelberg.de zu richten.

Bewerbungsschluss ist der 31.12.2018.